Folgen

Unternehmerpreis „Motorist des Jahres 2015“ verliehen

Köln, 3. März 2015 – Am 28. Februar 2015 wurde in Köln im Zuge des 5. Motoristen-Kongresses erstmals der Unternehmerpreis „Motorist des Jahres“ verliehen. Die Fachzeitschrift MOTORIST möchte damit Unternehmen der Branche ehren, die in einem Jahr besonders erfolgreich waren. Bei der Premiere reichte ein Dutzend Motorgeräte-Fachhändler der Jury ihre Unterlagen ein.

Gewinner des 1. Preises ist die Firma Klaus Reinhardt, Land- Forst und Gartentechnik mit Sitz in Sontra-Breitau. Zweiter wurde die Firma Werner Julmi GmbH, mit Sitz in Porta Westfalica. Den dritten Platz belegte die Orth Landtechnik GmbH, Odenthal.

Der Sieger ist ein typischer Motoristenbetrieb, der 1924 als Schlosserei gegründet wurde und ab 1999 in einem Fachmarkt mit dem Verkauf von  Land- Forst- und Gartentechnik startete. 2011 wird zur Sicherstellung des weiteren Wachstums in Eschwege eine Filiale eröffnet. Im Bereich „motorisierte Gartengeräte“ werden über zehn namhafte Marken vertrieben. Die Kundenstruktur setzt sich aus Privatleuten, Gewerbetrieben, Kommunen und Forstämtern zusammen. Besonders erfolgreich war und ist die Firma Reinhardt mit dem Verkauf von Akkugeräten und Robotermähern – neuen Produktgruppen, für die der Markt erschlossen werden muss und die der Beratung durch spezialisierte Fachhändler bedürfen. Die Jury beeindruckten auch die Zahlen zur Entwicklung des Betriebes in den letzten drei Jahren. Bei den betrieblichen Kenndaten sind Umsatzsteigerungen in hohen zweistelligen Bereichen auch in schlechten Jahren – 2012/2013 – zu erkennen, der Anteil Service- und Ersatzteile konnte ebenfalls gesteigert werden. Der Umsatz je Mitarbeiter war einer der höchsten aller Bewerbungen. Und die Zahl der verkauften Motorgeräte ist im Betrachtungszeitraum von drei Jahren um über 60 % gestiegen.

Bilder und Kommentare auf Facebook.

War dieser Beitrag hilfreich?
0 von 0 fanden dies hilfreich
Haben Sie Fragen? Anfrage einreichen

0 Kommentare

Bitte melden Sie sich an, um einen Kommentar zu hinterlassen.