Folgen

Individuelle Rasenroboter: Mit maßgeschneiderten Produkten erfolgreich sein

Mähroboter erobern mehr und mehr die Gärten. Das ist in Anbetracht der Zeitersparnis und besserer Technik auch mehr als plausibel.

Die kleinen Roboter sind für viele Gartenbesitzer ein großer Spaß. Vielleicht weil so ein Rasenroboter etwas von einem ferngesteuerten Auto hat und bei dem ein oder anderen Kindheitserinnerungen weckt. Hier und da gibt es bereits von Herstellern Sondereditionen, damit „Look und Feel“ noch interessanter werden und insgeheim das „Kind im Mann“ geweckt wird. 

Einige Motoristen spannen professionelle Airbrushkünstler ein oder andere Partner und lassen die Mähroboter im Kundenauftrag farblich umlackieren oder bekleben diese mit einer Fotofolie. Der heimische Fußballklub oder Formel 1 Fan greift gerne zu so einer Sonderanfertigung, damit alle das Vereinslogo auf dem Fußballfeld oder das geliebte F1 Team im Garten präsentiert sehen können.

Solche Dienstleistungen sind ideal, um bestimmte Kundengruppen anzusprechen. Baumärkte tun sich schwer solche Trends aufzunehmen. Und zudem: Solche individuellen Mäher finden schnell den Weg zu Facebook und Co. Gerade die Besitzer solcher Gerätes teilen gerne ein Foto mit Freunden oder sogar auf der Facebookseite des Motoristen, von dem er den Mäher gekauft hat. Und natürlich umgekehrt: Das ist eine tolle individuelle Leistung, um Sie auf der eigenen Facebookseite, Twitter und Google Plus zu teilen.

rasenroboter_maehroboter_lackieren.png

Hier ein Facebookpost eines Händlers in Österreich: "Schluss mit dem Einheitsdesign. Wir lackieren und bekleben Ihren Mähroboter nach Wunsch."

Das ganze kann noch mit der richtigen „Garage“ abgerundet werden. Auch hier gibt es inzwischen individuelle Angebote und eigens gebaute und lackierte Prachtstücke. 

individuellerrasentraktor.png

Warum nicht gleich den ganzen Rasentraktor umlackieren ;) pic.twitter.com/WIEj2A5FdN

Was gibt es noch für individuelle Produkte und Leistungen mit denen Sie Kunden begeistern? Diskutieren Sie mit uns auf https://www.facebook.com/groups/motoristen/

gteam.png

 

 

 

War dieser Beitrag hilfreich?
0 von 0 fanden dies hilfreich
Haben Sie Fragen? Anfrage einreichen

0 Kommentare

Bitte melden Sie sich an, um einen Kommentar zu hinterlassen.