Folgen

Mietgerätelisten oder lieber einzelne Mietgeräte?

Haben Sie sich schon einmal Gedanken gemacht, wie viele Wege es gibt, ein Mietgerät online zu präsentieren? Nicht schlimm, wenn nicht. Die Möglichkeiten sind zahlreich. Doch auf was sollten Sie achten, wenn das Mietgerät im Web präsentiert wird? Die Antwort auf diese Frage, ist deutlich interessanter.

 

Möglichkeit Nummer 1: Diese Variante ist einfach und zeitsparend. Sie geben Ihre Mietgeräte am PC in eine tabellarische Übersicht ein (zum Beispiel mit Excel). Diese Liste wird direkt als PDF abgespeichert, um sie dann auf die Website zu laden. Einige Nachteile dieser Listen sind: Der Kunde findet die Geräte nicht über die Suche Ihrer Website. Die Listen sind nicht immer übersichtlich. Man erfährt in wenigen Fällen etwas über die technischen Daten der Mietgeräte. PDFs sind zudem nicht optimal, wenn es um Suchmaschinenoptimierung geht.

 

Möglichkeit Nummer 2: Deutlich besser ist es, wenn das Mietgerät exklusiv als einzelnes Produkt online dargestellt wird. So ist die Wahrscheinlichkeit deutlich höher, dass ein Interessent das Mietgerät über eine Suchmaschine finden wird. Gartentechnik.com bietet eine einfache Möglichkeit Mietgeräte anzulegen. Es ist besser wenige Geräte im Netz richtig gut zu präsentieren, als einen ganzen Haufen, der willenlos und suboptimal für Suchmaschinen aufbereitet ist. Nehmen Sie sich die Zeit und legen Sie Ihre Mietgeräte einzeln an. Am besten laden Sie Originalfotos hoch. Das vermittelt Echtheit und schafft Vertrauen. Eine Zustandsbeschreibung des Gerätes rundet das Online-Angebot ab.

 

Unser Video zeigt Ihnen wie Sie ein eigenes Mietgerät mit eigenen Bildern online stellen.

 

Sie haben Fragen zum Thema „Mietgeräte“?
Wir beantworten Ihre Fragen gerne. Sie erreichen uns unter der kostenlosen Rufnummer 0800/0048266 (DE), 08009300/9300910 (AT) oder per E-Mail Hilfe@Gartentechnik.com.

War dieser Beitrag hilfreich?
0 von 0 fanden dies hilfreich
Haben Sie Fragen? Anfrage einreichen

0 Kommentare

Bitte melden Sie sich an, um einen Kommentar zu hinterlassen.