Folgen

demopark 2013: Husqvarna präsentiert sich auf 2.800 Quadratmetern

Husqvarna präsentiert sich bei der demopark in Eisenach (23. - 25. Juni 2013) auf 2.800 Quadratmetern Standfläche mit einem vielseitigen Sortiment für Garten, Forst und Landschaftspflege sowie zahlreiche Neuheiten.

Bei der etablierten Messe unter freiem Himmel ist der Name „demopark“ auch auf dem Stand von Husqvarna (Stand D-402) mit 2.800 Quadratmetern Ausstellungsfläche Programm. Umfangreiche Vorführungen und die Gelegenheit die Maschinen auch selbst auszuprobieren, vermitteln den Messebesuchern einen guten Eindruck von der besonders breiten und zugleich tiefen Angebotspalette von Husqvarna.

Zahlreiche Innovationen und Neuheiten ergänzen auch in diesem Jahr das Sortiment und bieten dem Anwender fortschrittliche Maschinen für noch effizienteres Arbeiten.

Akkubetriebene Maschinen: 100 % Husqvarna. 0 % Benzin.

Im vergangenen Jahr wurde mit der Einführung von akkubetriebenen Profimaschinen mit Hochleistungsmotor ein neues Kapitel in der Geschichte von Husqvarna aufgeschlagen. Die neuen Akku-Trimmer 136LiC, 536LiL und 536LiR, die Heckenschere 136Li HD50 und die Motorsägen 536Li XP, T536Li XP und 436Li sind ebenso leistungsstark wie benzinbetriebene Maschinen, aber wesentlich geräusch- und schadstoffärmer im Betrieb.

Neues bei Aufsitzmähern

Neuheiten in unterschiedlichen Leistungsklassen gibt es bei den Husqvarna Ridern. Das Modell R 418Ts AWD ist eine ausgezeichnete Wahl für Grundbesitzer, Sportvereine oder Hotels, die größere Flächen zu bearbeiten haben. Der Allradantrieb sorgt dabei für optimale Traktion auch bei unwegsamem Gelände. Der R 115B hingegen ist deutlich kleiner und somit für Privatanwender bestens geeignet, die auf die Eigenschaften eines echten Riders, wie die erstklassige Manövrierbarkeit, eine gute Übersicht und natürlich den großen Fahrspaß nicht verzichten wollen. Trotz kompakter Bauweise bietet der R115B einen leistungsstarken 9,5 kW-Motor.

Die U-Cut Technologie von Husqvarna ist jetzt bei noch mehr Modellen der Gartentraktoren mit Grasfangkorb oder mit Seitenauswurf verfügbar. Sie ermöglicht einen extrem engen Wendekreis für besonders präzise Wendemanöver. Der ungemähte Kreis verringert sich auf nur noch 100 Zentimeter. Dadurch entfällt das Nacharbeiten mit dem Trimmer in vielen Fällen komplett.

Nachwuchs für die Automower-Familie

Seit 20 Jahren hat Husqvarna Erfahrung bei Mährobotern. In diesem Frühjahr hat auch die Familie der bewährten Husqvarna Automower Nachwuchs bekommen mit dem neuen Modell 308, das sich für Rasenflächen bis zu 800 Quadratmetern eignet. Damit zeichnet es sich insbesondere durch eine erhöhte Flächenleistung (40 m²/h) im Vergleich zum Einstiegsmodell Automower 305 (maximal 500 m², 30 m²/h) aus. Die Fernstartfunktion bietet jetzt noch mehr Möglichkeiten, auch komplexe Rasenflächen gezielt anzusteuern.

Neue Handschuhe und Äxte

Für ebenso sicheres wie komfortables Arbeiten bietet Husqvarna ein neues Sortiment an Handschuhen an. Insgesamt acht verschiedene Modelle mit und ohne Schnittschutz der Linien Technical, Functional und Classic für unterschiedliche Bedingungen und Anforderungen sind verfügbar.

Darüber hinaus führt Husqvarna eine komplett neue Reihe an Qualitätsäxten in verschiedenen Größen mit Schäften aus faserverstärktem Polyamid ein. Die traditionellen Äxte mit Holzschaft und geschmiedet in Schweden bleiben weiterhin im Programm.
War dieser Beitrag hilfreich?
0 von 0 fanden dies hilfreich
Haben Sie Fragen? Anfrage einreichen

0 Kommentare

Zu diesem Beitrag können keine Kommentare hinterlassen werden.