Folgen

Besser als Hitchcock

Produkte per Video präsentieren | Der Händler von heute ist ein Tausendsassa. Neben Verkäufer, Reparaturheld, Ausbilder, Buchhaltungskönig ist er Werbepapst und Internetkoryphäe. Das ist ein weiter Spagat. Denn gerade im Onlinemarketing und in der -präsentation von Produkten steckt enormes Potenzial für den Kern des Geschäfts – den Verkauf. Michael Winsemann von Gartentechnik.com stellt Ihnen vor, wie Sie dieses Potenzial nutzen und Produkte auf eine etwas andere Weise präsentieren können.

Haben Sie den Namen Gary Vaynerchuck schon einmal gehört? Der Amerikaner ist einer der erfolgreichsten Verkaufspioniere im Onlinefachhandel. Sein Erfolg basiert auf der Darstellung seiner Produkte per Internetvideo. Mit einer einfachen Videokamera und ein wenig Witz und Charme präsentierte er zwischen 2006 und 2011 seine Weine auf dem Videoblog http://tv.winelibrary.com/.

Was können wir von Vanyerchuck lernen?

Erstens: Onlinevideos erzeugen eine hohe Aufmerksamkeit und bauen Vertrauen auf. Die persönliche Ansprache bleibt eben das A und O für Kundenbeziehungen. Zudem ist das Videoformat eine schnelle und einfache Möglichkeit über neuste Produkte und Dienstleistungen zu informieren.

Wie können Sie die Videos umsetzen?

Die Qualität spielt tatsächlich die zweite Geige. Was zählt ist Echtheit. Mit einem Smartphone können Sie ein Video aufzeichnen und direkt hochladen. Wir zeigen es auf www.Garte.ch/videosonline.

 

 

Was ist generell bei den Videos zu beachten?

Die Videos sollten regelmäßig am besten an festen Terminen publiziert werden. Der Dialog ist immer spannender als der Monolog. Holen Sie einen Kollegen als Co-Moderator ins Boot. Rufen Sie zu Kommentaren und Interaktionen auf. Videoportale wie YouTube.com oder Vimeo.com bieten in der Regel diese Kommentar- und Bewertungsfunktionen. So erhalten Sie direkte Rückmeldung zu Ihren Videos und können Ihr Format schnell verbessern. Weisen Sie am Anfang und Ende des Videos unbedingt auf eine Kontaktmöglichkeit wie E-Mail-Adresse, Website oder Telefonnummer hin. Sie brauchen kein Drehbuch, drehen Sie „one shot“ also ohne Schnitt. Sprechen Sie so, als ob Sie direkt mit dem Kunden oder einem guten Bekannten reden würden. Darin sind Sie Profi. Auswendig gelernte Texte, die steif vorgetragen werden, sind nicht zu empfehlen. Versprecher oder ungewollte Lacher lockern das Video sogar auf.
Ein kleiner Spicker mit den wichtigsten Aspekten sollte am Anfang als Orientierung reichen. Eine Videolänge von drei bis fünf Minuten ist ausreichend. Für ein neues Smartphone ist eine solche Aufnahmezeit kein Problem. Nutzen Sie die Videos für Ihre Website, Facebook und andere Social Media-Plattfomen.

  • Was können Themen für den Fachhändler sein?
  • Es gibt kein Limit. Daher eine Auswahl an Vorschlägen:
  • Neuproduktvorstellung und Test, eventuell mit Vergleich
  • Produkttipps: Wie wechsle ich eine Kette?
  • Präsentation von einem aktuellen Angebot
  • Wartung und Lagerung von Geräten beim Privatkunden
  • Kurzvorstellung des Betriebs
  • Präsentation von Service- und Dienstleistungen wie Schleifservice, Bring- und Abholdienst
  • Infos zu aktuellen Themen
  • Bedienungstipps eines bestimmten Gerätes
  • Beratungsthemen: Welcher Rasenmäher ist der richtige?
  • Aktuelle Jobangebote präsentieren
  • Saisonale Infos: Was ist jetzt im Garten zu tun und welche Geräte helfen den Endkunden dabei?
  • Sortiment vorstellen: Was gibt es bei Ihnen im Geschäft?
  • Ein Blick hinter die Theke: Was passiert in Ihrer Werkstatt?


Andy Warhol wird die Prophezeiung angedichtet, dass in Zukunft jeder für 15 Minuten berühmt sein wird. Vielleicht hatte er recht, oder? Mit Videos stärken Sie nicht nur das Produkt, sondern ebenfalls Ihr Geschäft als Marke und erhöhen Ihren Bekanntheitsgrad. In diesem Sinne: Nur Mut und Film ab!

Der Artikel wurde in der Zeitschrift AGRARTECHNIK Motorgeräte, 2-2013, Seite 24 in der Serie "Marketing für Praktiker" veröffentlicht.

War dieser Beitrag hilfreich?
0 von 0 fanden dies hilfreich
Haben Sie Fragen? Anfrage einreichen

0 Kommentare

Bitte melden Sie sich an, um einen Kommentar zu hinterlassen.